Header Portfolio Manfred Vogt

Andreas Gabriel

»Die Natur so darzustellen wie sie ist; Vielleicht auch noch etwas schöner.«

Jahrgang: 1959

Beruf: Augenoptiker

Telefotografie: Sonne und Lichtimpressionen

Makrofotografie: Freue ich mich darauf. Habe jetzt die Möglichkeit.

Normalbrennweite: 35 – 70mm; Schwerpunkt der meisten Situationen

Weitwinkel: Wenn es extrem werden soll

Bevorzugte Motive: Die Flora mit allem Drum und dran; Schwerpunkt – Wald

Filter: Werden immer mehr eingesetzt

Hilfsmittel: Spiegel, Glasscherben, Linsen, Folien, Blitzgerät usw.

Kamerasystem:

  • 6 x 6 Pentacon six TL; Objektive von 50 mm – 500 mm
  • Kleinbild Olympus OM 1, OM 2N, OM40; Objektive von 21 mm – 1000 mm
  • Diverse andere Analogsysteme von Format; 18 x 24 mm – 13 x 18 cm (historisch)

Fotografie seit: 1969 (mit einer EXA IIb)

Naturfotografie seit 1977

Aktiv in:
Naturfoto Aktiv seit 1977
Naturfoto-Team Limes seit Juli 2006

Veranstaltungen: Diavorträge in Kirchen und Vereine

Wie alles begann
„Weihnachten 1969 bekam ich von meinem Vater meine erste Kamera geschenkt. Eine Exa IIb. Damit wurde alles fotografiert, was einem so vor die Linse kam, aber alles in Maßen, denn Filmmaterial war teuer. Leider währte das Glück nicht lange. Nach einen Jahr machte diese Gebrauchte schlapp. Verschluss defekt. Reparatur nicht lohnenswert. Im Tausch bekam ich von meinem Vater eine neue Gebrauchte. Eine Zeiss Ikon Contessa mit eingebautem Belichtungsmesser. Was für ein Fortschritt. Diese kleine Kamera hat mir bis heute gute Dienste erwiesen und ist immer noch voll funktionsfähig. Sie wird jetzt 45. 1977 bekam ich dann eine Pentacon 6x6 Kamera von einem Fotofreund meines Vaters mit Normalbrennweite (80 mm) und einem Weitwinkel (50 mm) für unbestimmte Zeit geliehen. Über den Vater meines Freundes bezog ich kostenlos Filmmaterial und Entwicklung (für mich als armer Auszubildender eine wichtige Voraussetzung). Da auch mein Vater damals schon ein begeisterter Naturfotograf war, unternahmen wir viele gemeinsame Exkursionen in die Natur. Das Hobby im Hobby war geboren. Bis in das Jahr 2003 habe ich ausschließlich mit dieser Kamera Naturaufnahmen durch- geführt. Bedingt durch die Grenzeröffnung wurde alles unter dem Namen Pentacon unter Preis verkauft. So hatte ich die Möglichkeit mein System entsprechend auszubauen, denn wer ein Häusle baut, der muss auch sparen. Aus dieser Situation entstand dann auch ein Tele – Weichzeichner – Objektiv der Marke Eigenbau. Vor drei Jahren übergab mir mein Vater einen Teil seiner Olympus Kleinbildaus- rüstung, die mir jetzt ganz andere Möglichkeiten bietet. Seit etwa einem halben Jahr arbeite ich daran mit Hilfe des Olympussytemes poetische und zum Teil surrealistische Aufnahmen herzustellen. Aber immer nach der Devise – es müssen ansprechende Naturaufnahmen bleiben – und die manuelle Fotografie ist noch lange nicht ausgestorben. Hin und wieder nehme ich das eine oder andere „Schätzchen“ aus meiner Vitrine, lege entsprechendes Filmmaterial ein (wenn noch möglich) und genieße die kleinen mechanischen Wunderwerke. Und oh Wunder; man kann mit ihnen wirklich fotografieren. Das geht zwar nicht mehr mit jeder, aber viele arbeiten nach 50 Lenzen und mehr noch einwandfrei. In unregelmäßigen Abständen habe ich kleine 6 x 6 Diavorträge in Kirchen und Vereine gezeigt. Thema: Die Wetterau mit der Fototechnik aus früheren Zeiten. Die Erfahrungen aus diesen Vorträgen, Lob und Kritik von Freunden und Kollegen haben mir gezeigt, dass ich noch viel lernen muss, aber auf dem richtigen Weg bin. Im Moment habe ich einen neuen 60 minütigen Vortrag in Kleinbild vorbereitet und bin gespannt wie dieser ankommt. Ganz egal wie die Resonanz ausfällt. Ich werde ihr treu bleiben – der Naturfotografie“

Geräteliste
Für Kleinbild, analog :
Gehäuse Olympus OM-1, OM-2N, OM-30 Programm
Objektive :
Zuiko 1,8/50 mm
Zuiko 3,5/21 mm
Zuiko Auto-Zoom 3,5/35-70 mm
Zuiko Macrokopf 4/80 mm mit Balkengerät und Konverter
Schneider Tele – Xenar MF 4/150 mm
Killfitt Macro Zoomar 4/50-125 mm
Spiegeltele MC MTO 11 MA 10/1000 mm (Sowjetunion)

Zubehör :
Olympus Blitzsystem mit 2 x T32 + 1 x T20 mit Vorsatzscheiben
Filter für verschiedene Anwendungsmöglichkeiten
2 Linhoff Stative

Projektor :
Rollei-Twin MSC 330P + Tisch

Des Weiteren sind im Einsatz :
Ashai Pentax ME super mit 2,8/35 mm; 1,7/50 mm und 2,8/100 mm; Zeiss Ikon Contessa mit 2,8/50 mm; Leica Minilux 2,4/40 mm

Für Mittelformat, analog :
Gehäuse Pentacon six TL 2 x

Objektive :
Zeiss Jena 4,0/50 mm
Zeiss Jena 2,8/80 mm
Zeiss Jena 2,8/180 mm
Zeiss Jena 5,6/500 mm
Gabriel 8,0/250 mm Weichzeichner

Zubehör :
Pentacon Prismensucher mit Belichtungsmesser
Winkelsucher
Handbelichtungsmesser
Diverse Filter

Projektor :
Rollei – Vision 66

Des Weiteren sind im Einsatz :
Yashica MAT 124 G 3,5/80 mm; Rolleiflex 3,5/75 mm

Naturfoto-Team Limes

Mit unseren Natur-Fotografien möchten wir Einblicke in die Faszination von Fauna und Flora geben und so zum Schutz der Natur beitragen. Wir wollen durch das Naturfoto die Menschen mit den spannenden Momenten in der Natur beeindrucken und das Interesse dafür wecken. Wir erhoffen uns dadurch einen aufklärenden und Verständnis weckenden Beitrag zur Bewahrung der Schöpfung zu leisten. Weshalb wir die Naturfotografie als einen aktiven Beitrag zum Naturschutz sehen.

zu den Portfolios